Mitgliederbereich
Fragen Sie Claus Vogt

02.08.2017
Leserfrage: Zum Verkauf des EUR/$ Mini Long-Zertifikats bei 1,15 EUR: Wäre es nicht besser gewesen, man hätte nach Erreichen des Zielkurses einen Stop-Loss zur Absicherung nach unten gesetzt und so die Option auf weitere Gewinne gehabt?

Claus Vogt: Bei jeder Position stelle ich mir täglich neu die Frage, ob das Chance-Risiko-Verhältnis noch attraktiv ist. Das war aufgrund der extrem einseitigen Sentimentindikatoren und Terminmarktpositionen bei EUR/$ nach Erreichen der massiven Widerstandszone bei rund 1,15 nicht mehr der Fall, also habe ich verkauft und mich über den Gewinn gefreut. Schließlich war der Bereich um 1,15 mein Ziel für diese Position. Und wo hätte man sinnvollerweise ...


 
Der Rest der Antwort ist unseren Mitgliedern vorbehalten.
Bitte melden Sie sich
rechts oben mit Ihrer
E-Mail-Adresse und Ihrer Kundennummer an.
Sie sind noch kein Mitglied? Dann klicken Sie bitte hier:



Anmeldung für Mitglieder:
Ihre Abonnement-Nummer, die mit 19 beginnt, finden Sie auf der Versandhülle als 9-stellige Zahl, die von zwei Rauten (#) eingerahmt wird, sowie auf Ihrer Rechnung.

Der Mitgliederbereich und seine Vorteile:

Die aktuelle Ausgabe

Das aktuelle Wochenupdate

Der aktuelle Themenschwerpunkt

Fragen Sie Claus Vogt

Häufig gestellte Fragen

Die Börsenindikatoren

Das Archiv

Das Einführungsdossier

Der Service




Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz